Agentur der WWK Lebensversicherung a. G. - Thomas K. G. Fränzel

02166 8 87 85

thomas.fraenzel@wwk.de

Hundehaftpflicht

Hundehaftpflicht

Im Scha­den­fall gut abge­si­chert


Jetzt Beitrag berechnen und abschließen
Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Wenn aus Spiel Ernst wird: Die güns­tige Hunde­haft­pflicht

Siegel: Softfair Hundehaftpflicht sehr gut

Jeder Hund braucht Auslauf und trifft dabei auf andere Artgenossen. Kommt es zu einer Beißattacke und ein Hund muss durch einen Tierarzt behandelt werden, müssen Sie damit rechnen, dass der geschädigte Hundehalter einen Schadensersatzanspruch fordert. Wird Ihr Vierbeiner sogar Verursacher eines Verkehrsunfalls, können leicht Schäden in Millionenhöhe entstehen -  im Falle eines Personenschadens sogar bis zu mehreren Millionen. Für jeden Schaden, den Ihr Hund verursacht gilt: Ihre Privat-Haftpflichtversicherung kommt dafür nicht auf. Als Hundebesitzer sind Sie für alle Schäden Ihres Tieres verantwortlich und haften mit Ihrem Privatvermögen. Nur mit einer Hundehalter-Haftpflichtversicherung schützen Sie sich vor hohen Entschädigungsleistungen und finanziellem Ruin.

Die HanseMerkur kennt die Risiken, die das Leben mit einem Vierbeiner mit sich bringt und bietet allen Hundebesitzern den Versicherungsschutz, den sie brauchen. Unsere günstige Hundehaftpflicht können Sie direkt online abschließen. Oder fordern Sie gern ein Angebot an.

Übrigens: Von Focus Money wurde die HanseMerkur mit „sehr gut“ als einer der fairsten Schadenregulierer im Bereich Tierhalterhaftpflichtversicherung bewertet.


Warum eine Hunde­haft­pflicht uner­läss­lich ist

Der Gesetzgeber sagt: „Wird durch ein Tier ein Mensch getötet, der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen.“ – Auszug § 833 BGB Haftung des Tierhalters.

In vielen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht für alle Rassen bereits Pflicht. Andere Länder sehen die Hundehaftpflicht nur für bestimmte Rassen vor. Doch in jedem Fall ist der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung sinnvoll, um sich gegen entstandene Schäden abzusichern, die Ihr Hund verursachen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen kleinen oder einen großen Hund handelt, ob er alt oder jung ist oder ob Sie Ihren Hund bereits von klein auf in einer Hundeschule sozialisieren. In Deutschland haften Sie als Hundehalter, auch wenn Sie keine Schuld trifft oder Sie in dem Moment nicht einmal anwesend waren. Schnell kommt es zu Verletzungen von Hunden untereinander, das versehentliche Beißen anderer Personen oder z. B. das Stürzen von Radfahrern durch den Hund. Eine Hundehaftpflichtversicherung schützt Sie vor existentiellen Schadensersatzansprüchen bei:

Personenschäden (z. B. Schädigung von Gesundheit oder sogar Tod)

Sachschäden (z. B. Zerstörung fremden Eigentums)

Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens (z. B. Verdienstausfall)


Jetzt Beitrag berechnen und abschließen
Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Leis­tungen der Hanse­Merkur Hunde­haft­pflicht


Jetzt Beitrag berechnen und abschließen
Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

 
Schließen
loading

Video wird geladen...